Der Grippeimpstoff ist da

 

nächster Impftermin: Samstag, den 23.10.2021

 

Kommen Sie gerne in der Zeit zwischen 9:00 - 11:00 Uhr in unserer Praxis vorbei.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

 

Denken Sie bitte an Ihre Versichertenkarte.

 

Bitte bedenken Sie, dass die 2 Wochen Abstand zu Coronaimpfung eingehalten werden.

 

 

 

?? IMPFT IHR SCHON??

JA!!!!

SICHER!!!!

!! SEIT JAHRZEHNTEN !!

 

wer anlässlich der geplanten Coronaimpfung nach einem Impfpass fragt,

ist offenbar nicht gegen

 

Tetanus, Polio, Diphterie, Pneumokokken, Lungenentzündung, Keuchhusten, Masern-Mumps-Röteln, Grippe, Hepatitis, FSME   

 

geschützt- warum nicht?

Für jede Altersstufe gibt es an das persönlichen Risiko-angepasste Impfempfehlungen. Lassen Sie sich gern beraten

 

 

Es gibt ein Leben neben Corona!

Wir bieten weiterhin Vorsorge, Verlaufskontrollen, Gespräche, Beratungen usw-

schieben Sie nicht alles auf die "Zeit danach"-

 

1. haben Sie dann vielleicht gar keine Lust mehr, über Krankheiten zu sprechen?

2. überstehen Sie JEDE Erkrankung am besten, wenn Sie zuvor fit sind. Blutzucker entgleist, Fette zu hoch, Hypertonnus nicht mehr behandelt, Schilddrüsenmedikation ist alle, LKW Führerschein läuft erst nächsten Monat ab--- das muss nicht sein.

Kommen Sie gern:

Nach Terminabsprache :)

 

Corona

das Corona-Virus 2019-nCoV breitet sich schnell aus und mutiert weltweit.

Die Erkrankung verläuft in den allermeisten Fällen harmlos ab, ist jedoch schon während der Inkubationszeit hoch ansteckend und kann bei Immun-geschwächten Menschen oder Patienten mit einer Lungenerkrankung auch schwerste Verläufe verursachen.

 

Unsere Bitte: Sollten Sie einen begründeten Verdacht auf eine Corona-Infektion haben, teilen Sie uns dies bereits bei Ihrer telefonischen Anmeldung mit- wir finden einen Weg zu Diagnose und Behandlung-nötigenfalls "außer Haus"!

Setzen Sie sich bitte nicht inkognito in unser Wartezimmer: Sie gefährden alle Mitwartenden!

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Praxisteam

 

Tagesaktuelle Zahlen veröffentlicht das RKI aufgeschlüsselt nach Landkreisen:

https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4/page/page_1/

 

·       

FAQ

Infektionswege:

 

o   Analog zu allen gängigen Erkältungs- und Grippekrankheiten: Vorrangig Tröpfcheninfektion (anhusten, anniesen, küssen, gemeinsame Nutzung von Trinkgefäßen, Sauna, whirlpool, Klimaanlage…und:

 

o   das Virus bleibt auf Oberflächen mindestens 72h = 3 Tage aktiv

 

o   die Inkubationszeit ist mit 14 Tagen sehr lang und Corona 2019-nCoV  in dieser Zeit schon hochansteckend

 

·        Schutzmaßnahmen:

 

o   waschen Sie sich häufig die Hände, incl. der Fingerzwischenräume, und trocknen Sie diese ab

 

o   desinfizieren: ebenso gründlich mit einem alkoholhaltigen Desinfektionsmittel- dies nicht abwaschen

 

o   fassen Sie nicht „alles“ an!           :))     und sich selbst möglichst wenig ins Gesicht!

 

o   Benutzen Sie Taschentücher u/o Ihren Ärmel beim Niesen, sodass Sie waschen-desinfizieren-wegschmeißen können:                       erst waschen, dann desinfizieren!

 

o   meiden Sie größere Menschenansammlungen- auch in Arztpraxen

 

o   Impfungen gegen Grippe, Pneumokokken, Keuchhusten entlasten Ihre Abwehr

 

o   STÄRKEN SIE IHR IMMUNSYSTEM! Gehen Sie spazieren, essen Sie (heimisches) Obst und Gemüse, sorgen Sie für Ruhezeiten, …

 

·        Im Verdachtsfall = Aufenthalt im Risikogebiet UND Krankheitssymptomen oder

 

= direkter Kontakt zu nachgewiesen erkrankter Person: Rufen Sie uns an, bleiben Sie zuhause!!

 

 

 

Ziel ist eine Verlangsamung der Ausbreitung, die Vermeidung einer Masseninfektion

 

Nur dann können die schwer Erkrankten intensivmedizinisch behandelt, ggfs. beatmet werden!!